Über uns

Gegründet wurde die Firma Wolf als Schuhmacherei mit Schuhhandel bereits im Jahre 1892 von Timothäus Wolf und wurde dann von Hans und seinem Bruder Josef bis zum Krieg weitergeführt.

Am 11.04.1945 wurde das ganze Gebäude durch Bombardierung komplett zerstört. Ab 1946 haben dann die Urgroßerltern des jetzigen Inhabers Rainer Wolf zunächst in einem Stadel hinter dem Bombenhaufen Schuhe verkauft und nach und nach wieder für ein richtiges Gebäude gesorgt.

1960 wurde dann von Johann Wolf das Schuhgeschäft bereits in der 3. Generation zu einem modernen Schuhhaus aufgebaut. 1981 gründete Rainer Wolf Intersport Wolf in Weißenhorn und erweiterte dann um die Filialen Ulm (1998) und Günzburg (2007). 2006 wurde das Schuhhaus in das Gesamtunternehmen Wolf übergeben.
Mittlerweile geführt in der 4. Generation Wolf von Susanne und Rainer Wolf.

Die Geschäfte wurden ständig modernisiert und auf den neuesten Stand gebracht, so wie im vergangenen Frühjahr das Haus in Ulm im Blautalcenter komplett neu umgebaut wurde und als einer der ersten Shops in Deutschland bereits nach dem neuesten internationalen Einrichtungskonzept der Intersport gestaltet wurde.

In allen Filialen können die Kunden nun zum Beispiel Wanderschuhe auf einer Teststrecke ausprobieren, in Ulm sogar an einer Kletterwand. Ganz neu wurden in allen Filialen Footscanner installiert. Hier werden die Füße der Kunden z. B. vor jeder Skischuhanprobe vermessen und abgescannt. Somit sehen die Fachberater genau welcher Schuh an den Fuß passt und können hier eine perfekte Beratung vornehmen. Aus diesem Grunde gewährt INTERSPORT WOLF auch auf jedes Paar eine Passformgarantie!

Service wird in allen Abteilungen ganz groß geschrieben: Modernste Computersysteme sorgen auch bei der Lauf-Analyse für den perfekten Running- und Walking-Schuh. Sport-Einlegesohlen werden individuell an Ihre Füße angepasst . Sollte doch mal ein Problem auftreten wird dieses in der eigenen Schuh-Werkstatt behoben.

Die Abteilungen in allen Geschäften wurden im letzten Jahr neu verteilt und sind damit viel übersichtlicher, heller und großzügiger gestaltet.
Hier finden Sie diverse Markenshops wie Esprit, Adidas, Odlo und Sportschuhabteilungen für Running, Walking, Fußball, Tennis, Fitness, Halle und Lifestyleschuhe.


Im Schuhhaus in Weißenhorn haben die Kunden und natürlich vor allem auch die Kundinnen die große Auswahl aus einer Schuhmodevielfalt die Ihresgleichen sucht. Hier bekommen Sie die modischen Schuhtrends präsentiert, jedoch immer mit einem besonderen Augenmerk auf die gute Passform.

Kein Schuh wird eingekauft, der nicht von den Inhabern erst mal auf Passform und Leisten persönlich getestet wird.
Damit Sie auch immer unbeschwert und chic durchs Leben gehen können. Die eigene Schuh-Werkstatt in Weißenhorn unter der Leitung von Schuhmachermeister Johann Wolf, erledigt natürlich auch Schuhreparaturen, sowie orthopädische Schuhzurichtungen und Einlagen.

Hunderte von Sport-Angeboten quer durchs ganze Sortiment präsentieren sich auf insgesamt 3x über 800 m².
Eines kommt nicht zu kurz: das Engagement hinter jedem einzelnen Produktangebot, die kompetente Beratung und beispielhafte Serviceleistungen.

Jahrelange Berufserfahrung, ein motiviertes Verkaufsteam mit Kompetenz, gemischt mit einer großen Auswahl sorgt dafür dass Sie Ihr individuell passendes Produkt für Ihren Sport oder Ihren neuen Lieblingsschuh finden. Für einen optimalen Ski- und Snowboardservice steht ein, in Schwaben einzigartiger computergesteuerter Schleifautomat zur Verfügung. Hier werden Ihre Ski und Boards auf den 10tel. Millimeter genau geschliffen und mit einer einzigartigen Kombination von Polierscheiben anschließend noch bearbeitet. Daraus ergibt sich eine deutlich längere Kantenschärfe mit noch leichteren Fahreigenschaften, selbst auf aggressivem Kunstschnee.


Service und Freundlichkeit wird bei Intersport Wolf groß geschrieben. Zufriedene Kunden sind für das gesamte Team das Allerwichtigste.

Dabei vertraut Rainer Wolf auch auf die Leistungen seines Einkaufsverbandes INTERSPORT.


Was steckt eigentlich hinter INTERSPORT?

Wir haben nachgefragt und folgende Antwort erhalten: 1956 riefen 15 führende Sportfachhändler den Verbund INTERSPORT ins Leben. Heute, starke 50 Jahre später, ist INTERSPORT in Deutschland mit über 1.400 Geschäften die erfolgreichste mittelständische Verbundgruppe im Sportfachhandel. Darüber hinaus ist INTERSPORT mit rund 5.000 Geschäften in über 30 Ländern der weltweit größte Verbund selbständiger Sporthändler.

Zuletzt angesehen